Deacon V.Werks

All Mountain at its best. Ausgestattet mit Völkls brandneuer Carbon Fibre Functional Placement Bauweise bietet das extrem sportliche, vielseitige und leichte Deacon V-Werks Modell alles, was die moderne Skibaukunst zu bieten hat.

Art-Nr.: 120215

Spezifikationen

Technische Daten
3D Radius Sidecut: R1=Tall Radius / R2=Center-Main Radius / R3=Tip Radius

Rocker

XTD Tip & Tail Rocker

Kern

3 D WoodCore Light

Belag

P-Tex 4504

Empfohlene Bindung

Lowride XL 13 FR
VWerks Demo GW

Fahrerniveau

Fortgeschritten, Experte


Technologien

Charakter

Eignung für harte Schneeverhältnisse

Eignung für wechselnde Schneeverhältnisse

Dynamik in langgezogenen Schwüngen

Kurzschwung-Lebendigkeit

Fahrerniveau

Tiefschnee-Eigenschaften


Deacon V.Werks

Immer wenn man denkt, besser geht es nicht, wird man vom Völkl R&D Team eines besseren belehrt. So auch mit der V.Werks Edition des Deacon.

 

Das Premiummodell mit 84 mm Mittelbreite und einem Gewicht von nur 1.830 gr (177 Länge, ohne Bindung) ist mit dem neuartigen Carbon Fibre Functional Placement gefertigt. Noch nie war es möglich, die Kraftübertragung so präzise in die Zonen mit der meisten Belastung zu lenken und dabei den vollen Dynamikumfang und die Lebendigkeit des Skis abrufbar zu machen. Zum ersten Mal werden die Carbonfasern nicht im Ganzen als Vlies sondern in einem Stickverfahren über dem Skikörper so arrangiert, dass die Ausrichtung und Stärke der Fasern optimal den Anforderungen an der jeweiligen Stelle des Skis entspricht. Das Fahrverhalten eines Skis wird maßgeblich durch seine Eigenschaften im Schaufel- und Endenbereich bestimmt. Entsprechend ist für den größtmöglichen Nutzen genau da der Hauptanteil des Carbon verbaut. Das Ergebnis ist ein beeinduckend lebendige und reaktionsschnelle Performance auf allen Pisten, die dabei nur erstaunlich wenig Kraftaufwand erfordert.

 

Ebenso wie die anderen Deacon Modelle ist der Ski in unserer innovativen 3D Radius Sidecut Technologie aufgebaut. Das Tip & Tail Rocker Design lässt sich auf diese Weise optimal auf die drei ineinander über gehenden Radien anpassen und liefert dadurch hohe Laufruhe und Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und anspruchsvollen Pistenverhältnissen.

 

Um Kraftübertragung und Dämpfung weiter zu verbessern, wird der Deacon V.Werks mit einem 0,7 mm starken Titanal-Rahmen gefertigt, der die viel beanspruchten Zonen im Schaufel- und Endenbereich unterstützt. Diese technisch sehr komplexe Bauweise ermöglicht eine völlig neue Kombination aus Lebendigkeit und Tempofestigkeit.

 

Das neue IPT Lowride Bindungssystem ist um 400 gr leichter als das Vorgängermodell und wurde aufwendig in den Skikörper integriert und setzt so neue Standards in Sachen Kraftübertragung.

 

Wer also auf der Suche nach einem extrem vielseitigen und kraftvollen, superleichten und hochsportlichem All Mountain Ski ist, der sich in allen erdenklichen Bedingungen auch noch lässig fahren lässt, der sollte den Deacon V.Werks in die engere Wahl nehmen.

Wichtigste Produktmerkmale

Carbon Fiber Functional Placement

Bei diesem Verfahren werden die Karbonfasern nicht mehr als einheitliches Vlies verbaut, sondern per Stickverfahren integriert.

Bei dieser Bauweise werden die Karbonfasern nicht mehr als einheitliches Vlies verbaut, sondern per Stickverfahren so integriert, dass die Faserausrichtung und -stärke den funktionalen Anforderungen an der jeweiligen Stelle des Skis gerecht wird. Da das Fahrverhalten eines Skis insbesondere durch Skispitze und -ende beeinflusst wird, ist gerade in diesen Bereichen das Karbon besonders konzentriert. Im Ergebnis liefert der Ski so eine spürbar präzisere Kraftübertragung und lässt sich mit minimalem Kraftaufwand lebendig und dynamisch steuern.

3 Radien Seitenzug

Drei Radien in einem Ski für maximale Drehfreudigkeit und Geschwindigkeit im All Mountain-Einsatz

Technologie

Full Sidewall

Die Seitenwange über die gesamte Skilänge sorgt für direkte und bestmögliche Kraftübertragung.

Die Seitenwange über die gesamte Skilänge sorgt für direkte und bestmögliche Kraftübertragung.

3D.Ridge

Der Holzkern ist in der Skimitte erhöht und zun den Seiten hin extrem abgeflacht. Das bewirkt eine enorme Reduzierung...

Der Holzkern ist in der Skimitte erhöht und zun den Seiten hin extrem abgeflacht. Das bewirkt eine enorme Reduzierung von Gewicht und Schwungmasse, gleichzeitig aber bleibt die Stabilität des Skis erhalten.

Die 3D.Ridge Technologie steht für die wohl extremste und effektivste Bauweise, die es augenblicklich gibt. Inzwischen wurde sie zum Markenzeichen des VÖLKL Leichtbaus. Charakteristisch ist der erhöhte Mittelsteg, der vor und hinter der Bindung zur Kante hin maximal abflacht. Das reduziert die Schwungmasse rund um den Drehpunkt auf ein Minimum und steigert die Agilitat des Skis deutlich. Gleichzeitig lasst der Mittelsteg eine exakte Auslegung des Harteverlaufs zu, was zu einer 3D.RIDGE besonders harmonischen Flexkurve des Skis führt. Trotz der Gewichtsersparnis werden Belast- und Haltbarkeit dank 3D.Ridge Konstruktion in keinster Weise negativ beeinflusst.

3D Hybrid Multilayer Woodcore

Ein sehr dynamischer Holzkern mit einer Kombination aus Stabholz, Pappel und Buche um einen Isocore in der Mitte des...

Ein sehr dynamischer Holzkern mit einer Kombination aus Stabholz, Pappel und Buche um einen Isocore in der Mitte des Skis und einer besonders leichten Hartholz-Pappel-Verbindung in den äußeren Bereichen. Der 3D Hybrid Multilayer Holzkern wird unter anderem auch im Deacon V.Werks verbaut.

Deine Favoriten

+

Produkt wurde deinen Favoriten hinzugefügt Favoriten anzeigen