REVOLT 104

BUILT TOGETHER

DIE 104

STORY

DER NEUE REVOLT 104

 

Im April 2018 trat Schinka an das Team heran, um einen völlig neuen All-Mountain-Ski zu entwickeln. Das Testen und Entwickeln des Revolt 121 war in vollem Gange und die beteiligten Athleten waren die perfekten Partner, um an diesem neuen Produkt mitzuarbeiten.  

 

"Die Mittelbreite sollte im 100er-Bereich liegen, es sollte kein Park- oder Freeride-spezifischer Ski sein, sondern ein Alltagsski, um unser Spielfeld am Berg zu erweitern. Wir entschieden uns für 104 mm unter der Bindung. Dabei ließen wir uns vom original Gotama inspirieren, dem ikonischen Völkl-Ski aus früheren Zeiten. Dieser Ski wurde als 10-4 bekannt."
Paddy Graham

 

Der erste Prototyp des REVOLT 104 wurde im September in Bariloche, Argentinien, getestet. Es waren gleichzeitig die letzten Testtage des Revolt 121 und das Team konnte den Ski zum ersten Mal ausprobieren. Der verspielte All-Mountain-Ski mit Full-Twin-Tip war ein sofortiger Hit und die Dimensionen wurden augenblicklich als sehr gut abgesegnet.

 

Das Feedback der Athleten ist der Schlüssel, Lucas Romain - leitender Ingenieur des Revolt 104 – setzt dann alles um. Von Gruppentests im Schnee bis zur akribischen Datensammlung in unserer F&E-Abteilung in Straubing wird alles bei der Entwicklung der Ski berücksichtigt.

TEST IM SCHNEE IN ARGENTINIEN

Dezember 2019

Dieser Freeride-Hotspot in Patagonien war die perfekte Wahl, um das Debut des Revolt 104 zu zelebrieren. Die Teamrider Markus Eder, Paddy Graham und Tom Ritsch zogen in die Berge von Bariloche, um den neuen Ski zum ersten Mal zu fahren. Bei blauem Himmel erkundete das Trio das ganze Gebiet, rockte die Pisten und gönnte sich jede Menge Airtime im Backcountry.

 

»Der REVOLT 104 ist der perfekte Ski, wenn du nicht weißt, was der Tag für dich bereithält. Shredden im Powder, Carven auf der Piste, Buttering im Slush oder einfach rüber in den Park. Alles geht
Markus Eder

DER

KÜNSTLER

BEN BROUGH

 

Die "Built Together"-Geschichte wird rund um den Globus fortgeführt, unser diesjähriger „Featured Artist“ ist Ben Brough mit seiner "Spirit Animal"-Kollektion.
Ben lebt in der Küstenstadt Costa Mesa, Kalifornien. Aufgewachsen in der Surfkultur, ist er mit der Natur und dem Actionsport tief verwurzelt.  Als Autodidakt wusste Ben schon in jungen Jahren, dass er Künstler werden wollte, war sich aber nicht ganz sicher, was das bedeutet.
Ben ist inzwischen dafür bekannt, dass er malt, aber auch Collagen und Skulpturen anfertigt. Sein poetisch-kindlicher Zeichenstil steht für Fabel-ähnliche Wesen mit  humorvollen Untertönen.

»Jeder hat den animalischen Instinkt in sich«

BEN BROUGH I KÜNSTLER I USA

» Mir gefallen die Tiergrafiken der neuen Ski, besonders der Fuchs. Der Fuchs als Vorbild steht für Action und schnelle Bewegungen, genau wie der verspielte 104er.«
Tom Ritsch

DER NEUE revolt 104

132_104_122 I 172(17.9), 180 (20.2), 188 (22.5) I 2000g@180cm

NEU IM WINTER 2020/21!

DIE

KOLLEKTION

Die gesamte Freestyle-Familie wird in den nächsten 4 Jahren ein »Built Together« Redesign durchlaufen, wobei einige Modelle von Grund auf überarbeitet werden.

DAS

TEAM

Die unbändige Leidenschaft für´s Skifahren und die Liebe zu den Bergen sind die gemeinsamen Obsessionen, die nicht nur unsere Athleten, sondern auch unsere Ingenieure und die beauftragten Künstler verbinden. »BUILT TOGETHER« spiegelt diese Passion wider und kombiniert sie mit unserem einzigartigen  Wissen im Skibau. Es ist unsere Mission, neue Wege zu gehen und dabei etwas Außergewöhnliches zu schaffen. Dazu beziehen wir die Athleten direkt in die Entwicklung ein, mit dem Ziel, Ski zu bauen, die exakt ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechen.

“Das Tolle am Testprozess ist, dass jeder eine andere Meinung darüber hat, wie der Ski sein sollte. Wenn man also das Feedback aller berücksichtigt, findet man am besten heraus, was in die nächsten Prototypen einfließen sollte, die dann wieder getestet werden; und das geht so lange, bis alle begeistert sind.”

Paddy Graham I Team fAHRER

“Die Eigenschaften des 104 erlauben es dem Ski, sich an so viele Bedingungen anzupassen. Vom Carven auf perfekt präparierten Pisten bis hin zu holprigen und verspurten Off-Pisten. Und das ist noch nicht alles, aber das soll jeder selbst herausfinden!”

MARKUS EDER I Team FAHRER
JEAN-CLAUDE PEDROLINI I Product Manager
Lucas Romain I Ski Engineer

»Ich mag das Easy-Rider-Gefühl. Der 104er ist immer und überall ein Volltreffer! Ich fahre ihn im Park, in anspruchsvollen Hängen und an mäßig guten Powder-Tagen. Er ist immer das richtige Tool für den Job!«

COLTER HINCHCLIFF I Team FAHRER

»Ich bin begeistert, endlich einen Ski für jeden Tag zu haben, den ich bei allen Bedingungen da draußen verwenden kann. Wenn der ganze Powder am Morgen verspurt ist, kann man den Nachmittag im Park verbringen, ohne den Ski wechseln zu müssen.« 

TOM RITSCH I Team FAHRER

Deine Favoriten

+

Produkt wurde deinen Favoriten hinzugefügt Favoriten anzeigen